Wirtschaftliche Kurse: Eventmanagement
Wirtschaftliche Kurse

Eventmanagement


Sie planen und führen gerne Veranstaltungen durch, ob Konzerte, Messen oder Feiern? Sie arbeiten gerne mit Menschen, sind flexibel und bleiben auch unter Zeitdruck ruhig und gelassen? Dann ist ein Eventmanagement Fernstudium ideal für Sie, um eine Karriere in der Veranstaltungsbranche zu beginnen.

Eventmanagement

Jeden Tag etwas Neues erleben, viele Menschen kennenlernen und spannende Veranstaltungen organisieren: Das zeichnet den Job einer Eventmanagerin und eines Eventmanagers aus. Konzerte, Kongresse, Messen, Unternehmensfeiern und vieles mehr, der berufliche Alltag wird selten langweilig. Solche Veranstaltungen zu planen und umzusetzen, ist Aufgabe bestens ausgebildeter Profis. Das Eventmanagement Fernstudium vermittelt Ihnen das erforderliche Know-how, um die Verantwortung für erstklassige Events zu übernehmen.

Der Eventmanagement Fernlehrgang umfasst jedoch nicht nur die Organisation großer Veranstaltungen, sondern auch kleinerer Feiern. Sie planen und erarbeiten Konzepte, die Sie Ihren Auftraggebern präsentieren. Zudem lernen Sie, wie Sie Kalkulationen für Events erstellen. Dabei befassen Sie sich ebenfalls mit dem Sponsoring von Sport- und Kulturveranstaltungen.

Teil der Eventmanagement Weiterbildung ist neben Presse- und Öffentlichkeitsarbeit die rechtliche Bewertung Ihrer vertraglichen Vereinbarungen. Sie erfahren anschließend, mit welchen behördlichen Auflagen Sie bei öffentlichen Veranstaltungen rechnen müssen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit mit Kundinnen und Kunden. Als Eventmanager*in müssen Sie auf deren Wünsche und individuellen Ansprüche eingehen und sie nach Möglichkeit umsetzen. Da Sie zielgruppenorientiert arbeiten, wird von Ihnen eine hohe Flexibilität, Einfühlungsvermögen und Organisationstalent erwartet. Sie lernen in dem Kurs darüber hinaus effektives Projektmanagement, das Sie in die Lage versetzt, Events nachzubereiten.

Um nach einem Eventmanagement Fernlehrgang erfolgreich zu sein, benötigen Sie allerdings nicht nur Fachwissen und rechtliche Kenntnisse. Mindestens genauso wichtig sind Kreativität und organisatorische Fähigkeiten. Voraussetzung für eine Teilnahme an dem Kurs sind ein mittlerer Bildungsabschluss oder kaufmännische Grundkenntnisse insbesondere in den Bereichen Marketing und Betriebswirtschaftslehre. Diese lassen sich etwa durch eine abgeschlossene Ausbildung oder durch mehrjährige Berufspraxis nachweisen. Auch Personen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium sind zu dem Eventmanagement Studienkurs zugelassen.

An wen richtet sich der Kurs?


Der Eventmanagement Kurs richtet sich sowohl an Einsteiger*in in die Veranstaltungsbranche als auch an Personen, die bereits in diesem Berufszweig tätig sind. Die Inhalte sind ideal, um Kenntnisse aufzufrischen oder zu ergänzen. Wer einen Job im Marketing oder der Unternehmenskommunikation ausübt, erweitert mit dem Lehrgang seine Kompetenzen. Sie verbessern zudem Ihre Karriereaussichten bei Agenturen, kleinen und mittelständischen Unternehmen, NGOs und Verbänden, die auf Werbeveranstaltungen angewiesen sind. Dank der Eventmanagement Weiterbildung erlangen auch Quereinsteiger*in das notwendige Spezialwissen.

Am Ende der Eventmanagement Weiterbildung erhalten Sie von Ihrer Fernschule das Abschlusszeugnis „Eventmanagement“. Sollten Sie das IHK-Zertifikat anstreben, müssen Sie bestimmte Kursanforderungen erfüllen. Diese bestehen in der Regel aus Webinaren oder Präsenzseminaren, einer Projektarbeit sowie einem erfolgreichen Fachgespräch vor einer IHK.

Anforderungen, Studienzeit und mehr

Berufspraxis oder kaufmännische Ausbildung oder Hochschulstudium
ca. 12 Monate
3 Tage Vorbereitungsseminar
Abschlusszertifikat oder IHK-Abschluss


1 Kurse bei Fernschulen gefunden



Weitere passende Studienkurse:

Du bist hier: StartseiteKurs-AngebotWirtschaftliche KurseEventmanagement
nach oben
Ihre Auflösung ist zu gering, um diese Webseite optimal darzustellen. Klicken Sie:
zur Mobilen Version
Datenschutzeinstellungen Diese Webseite verwendet Cookies, um essenzielle Funktionen zu ermöglichen, das Angebot zu verbessern und die Nutzung der Webseite zu analysieren. Unter Cookie-Einstellungen können Sie selbst entscheiden welche Cookies sie zulassen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

AktiviertEssenzielle Cookies, notwendig für den Betrieb der Webseite
DeaktiviertVerwendung von Tracking-Technologien, u.a. Google Analytics
DeaktiviertVerwendung von externen Adserver-Technologien zur Bereitstellung relevanter Werbung
DeaktiviertVerwendung von externen Multimedia- und Streamingdiensten, u.a. YouTube, Vimeo