Schulabschlüsse: Fachhochschulreife
Schulabschlüsse

Fachhochschulreife


Ein Studium an einer Fachhochschule bietet Ihnen hervorragende Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Um es zu beginnen, benötigen Sie zumindest den Schulabschluss zur Fachhochschulreife. Das Fernstudium Fachhochschulreife erlaubt Ihnen, sich auf dem zweiten Bildungsweg auf die erforderliche Prüfung vorzubereiten.

Fachhochschulreife

Um einen qualifizierten Job zu ergreifen, ist in vielen Fällen ein erfolgreich beendetes Studium an einer Fachhochschule erforderlich oder zumindest der Abschluss zur Fachhochschulreife. Wer das während seiner Schulzeit versäumt hat, hat die Möglichkeit, dies auf dem zweiten Bildungsweg mit dem Fernlehrgang Fachhochschulreife nachzuholen. Mittels Fernunterricht und Selbststudium lernen Sie für die Externenprüfung, die so genannte Nichtschülerprüfung, die die für Sie zuständige staatliche Behörde durchführt.

Das externe Fachabitur ist gleichrangig mit einer erfolgreichen Fachabiturprüfung an einer höheren Schule. Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung Fachhochschulreife beweist, dass Sie über Schlüsselqualifikationen verfügen, die heutzutage von großer Bedeutung sind: Selbstdisziplin, Einsatz, Lernbereitschaft und Fleiß. Als studierte und hochqualifizierte Fachkraft bieten sich Ihnen nicht nur größere Chancen auf beruflichen Aufstieg, sondern darüber hinaus der berechtigte Anspruch auf eine höhere Gehaltsstufe.

Lernstoff und Prüfungen Fachhochschulreife


Als Berufstätige/r bietet Ihnen der Fachhochschulreife Kurs die Gelegenheit, einen wichtigen und bedeutenden Schulabschluss neben dem Job nachzuholen. Dank zeitlicher und räumlicher Unabhängigkeit lässt sich der Studienkurs zur Fachhochschulreife auch parallel zu beruflichen oder familiären Verpflichtungen belegen. Der Lernstoff im Fernstudium zum Fachabitur ergibt sich aus dem von Ihnen erwählten Schwerpunkt. Aktuell zur Verfügung stehen Ihnen Gesundheit, Wirtschaft und Verwaltung, Elektrotechnik sowie Maschinenbau. Die Inhalte beruhen auf der Fachrichtung, für die Sie sich entscheiden. Neben den Fächern Ihres jeweiligen Schwerpunktes belegen Sie zusätzlich die allgemeingültigen Schulfächer Deutsch, Mathematik und eine Fremdsprache (in der Regel Englisch).

Die Externenprüfung findet zum einen über fachspezifische Themen statt, etwa in Wirtschaft oder Maschinenbau, zum anderen in Deutsch, Mathematik und einer Fremdsprache, meist Englisch. Sollten Sie die Prüfung erfolgreich bestehen, erhalten Sie ein staatliches Zeugnis, das Sie zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt. Absolvieren Sie an Ihrer Fernschule nur die Weiterbildung zur Fachhochschulreife, ohne sich zur Externenprüfung anzumelden, erhalten Sie ein institutseigenes Abschlusszertifikat.

Die Externenprüfung oder auch Nichtschülerprüfung wird von einer unabhängigen, staatlichen Stelle durchgeführt. Dabei verfügt jedes Bundesland über eigene Verordnungen und Voraussetzungen.

Um sich für den Fernlehrgang zur Fachhochschulreife einzuschreiben, benötigen Sie einen Realschulabschluss. Sollten Sie sich dazu entschließen, sich zusätzlich für die externe Prüfung für die Fachhochschulreife zu melden, ist außerdem eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufspraxis in der von Ihnen gewählten Fachrichtung erforderlich. Zudem müssen Sie Kenntnisse in der belegten Fremdsprache vorweisen. Die Ansprüche hängen davon ab, wie lange Ihr Realschulabschluss zurückliegt. Sollten Sie bislang lediglich den Hauptschulabschluss erlangt haben, bieten Ihnen einige Fernschulen einen Kombi-Kurs an. Dort legen Sie zunächst Ihren Realschulabschluss ab und absolvieren anschließend die Weiterbildung Fachhochschulreife.

Anforderungen, Studienzeit und mehr

Realschulabschluss
ca. 12 - 24 Monate
Fachhochschulreife


2 Kurse bei Fernschulen gefunden



Weitere passende Studienkurse:

Du bist hier: StartseiteKurs-AngebotSchulabschlüsseFachhochschulreife
nach oben
Ihre Auflösung ist zu gering, um diese Webseite optimal darzustellen. Klicken Sie:
zur Mobilen Version
Datenschutzeinstellungen Diese Webseite verwendet Cookies, um essenzielle Funktionen zu ermöglichen, das Angebot zu verbessern und die Nutzung der Webseite zu analysieren. Unter Cookie-Einstellungen können Sie selbst entscheiden welche Cookies sie zulassen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

AktiviertEssenzielle Cookies, notwendig für den Betrieb der Webseite
DeaktiviertVerwendung von Tracking-Technologien, u.a. Google Analytics
DeaktiviertVerwendung von externen Adserver-Technologien zur Bereitstellung relevanter Werbung
DeaktiviertVerwendung von externen Multimedia- und Streamingdiensten, u.a. YouTube, Vimeo