Wirtschaftliche Kurse: Handelsfachwirt*in
Wirtschaftliche Kurse

Handelsfachwirt*in


Handelsfachwirte*in sind die Allrounder in Unternehmen. Ob in kleinen Betrieben oder großen Konzernen, in Einzel- oder Großhandel, mit einem Handelsfachwirt*in Fernstudium verfügen Sie über beste Jobaussichten. Dank umfangreicher betriebswirtschaftlicher Fachkenntnisse sind Sie in hohem Maße für führende Positionen in nationalen und internationalen Handelsgesellschaften geeignet.

Handelsfachwirt*in

Das Fernstudium Handelsfachwirt*in richtet sich in erster Linie an Personen, die bereits eine kaufmännische Ausbildung absolviert haben oder langjährige Berufserfahrung im Handel besitzen. Die meisten Teilnehmer*in der Handelsfachwirt*in Weiterbildung schließen ihren Kurs mit einer Prüfung vor einer Industrie- und Handelskammer ab, um die Berufsbezeichnung „Geprüfte/r Handelsfachwirt*in (IHK)“ führen zu dürfen. Daher dient der Lehrgang in erster Linie zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung. Eine Teilnahme ist aber auch ohne Prüfung möglich, um vorhandenes Wissen aufzufrischen oder zu ergänzen.

Mit einem erfolgreichen Handelsfachwirt*in Fernlehrgang besitzen Sie das betriebswirtschaftliche Know-how für eine Position im mittleren Management. Sie verfügen über die Voraussetzungen für eine Stelle als Abteilungs-, Filial- oder Verkaufsleiter*in. Geeignet ist die Weiterbildung ebenfalls, um anschließend als Vertriebsrepräsentant*in oder etwa Key-Account-Manager*in tätig zu werden. Dank des Fernstudiums zum/r Handelsfachwirt*in steht Ihnen eine berufliche Karriere offen, die sonst nur mit einem Studium möglich ist. Der Abschluss entspricht dem eines akademischen Bachelors.

Der Handelsfachwirt*in Studienkurs teilt sich in zwei Abschnitte. Zum einen müssen Sie verpflichtende Fächer belegen, zum anderen haben Sie die Wahl unter verschiedenen Themen. Zu Ihren Pflichtbereichen zählen Unternehmensführung und -steuerung, Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation sowie Handelsmarketing und ebenfalls Beschaffung und Logistik. In den Bereich der Wahlthemen fallen Vertriebssteuerung, Handelslogistik, Einkauf und Außenhandel. Zudem erlernen Sie in dem Handelsfachwirt*in Kurs, wie Sie Präsentationen erstellen und Lern- und Arbeitstechniken professionell anwenden. Zu berücksichtigen ist, dass der Fernlehrgang drei Präsenzseminare mit rund 100 Unterrichtsstunden beinhaltet.

Vorraussetzungen für den Studienkurs


Um an dem Handelsfachwirt*in Fernkurs teilzunehmen, benötigen Sie entweder eine kaufmännische Ausbildung oder müssen über mehrjährige Berufserfahrung im Handel verfügen. Um zur IHK-Prüfung zugelassen zu werden, müssen Sie weitere Voraussetzungen erfüllen. So sind eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf im Handel oder im kaufmännischen Bereich sowie Berufspraxis erforderlich. Alternativ können Sie 90 ECTS-Punkte aus einem betriebswirtschaftlichen Studium sowie zwei Jahre Berufspraxis vorweisen. Sollten Sie über wenigstens fünf Jahre Berufspraxis im Handel durch kaufmännische Tätigkeiten verfügen, ist der Abschluss zum/r „Gepr. Handelsfachwirt/in (IHK)“ ebenfalls möglich. Sollten Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten anders belegen können, können Sie ebenfalls zur IHK-Prüfung zugelassen werden.

Am Ende des Fernstudiums zum/r Handelsfachwirt*in erhalten Sie von Ihrem jeweiligen Institut ein Abschlusszeugnis. Sollten Sie die IHK-Prüfung erfolgreich absolviert haben, dürfen Sie die Berufsbezeichnung „Geprüfte/r Handelsfachwirt*in (IHK)“ führen.

Anforderungen, Studienzeit und mehr

Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse; kaufmännische Ausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung
ca. 18 Monate
Abschlusszertifikat; IHK.Abschluss


1 Kurse bei Fernschulen gefunden



Weitere passende Studienkurse:

Du bist hier: StartseiteKurs-AngebotWirtschaftliche KurseHandelsfachwirt*in
nach oben
Ihre Auflösung ist zu gering, um diese Webseite optimal darzustellen. Klicken Sie:
zur Mobilen Version
Datenschutzeinstellungen Diese Webseite verwendet Cookies, um essenzielle Funktionen zu ermöglichen, das Angebot zu verbessern und die Nutzung der Webseite zu analysieren. Unter Cookie-Einstellungen können Sie selbst entscheiden welche Cookies sie zulassen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

AktiviertEssenzielle Cookies, notwendig für den Betrieb der Webseite
DeaktiviertVerwendung von Tracking-Technologien, u.a. Google Analytics
DeaktiviertVerwendung von externen Adserver-Technologien zur Bereitstellung relevanter Werbung
DeaktiviertVerwendung von externen Multimedia- und Streamingdiensten, u.a. YouTube, Vimeo