Coaching-Konzepte

Alternative Konzepte des Coachings

32
0
Coachings sind in der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Jeder möchte sich ständig verbessern, seine Denkweisen (Neudeutsch: Mind-Set) anpassen, Probleme im Umgang mit Kunden oder Lösungen für die Arbeitswelt finden. Doch um erfolgreich ein Coaching zu verinnerlichen, erfordert es mehr als triste Seminarräume, es braucht besonderer Konzepte und Methoden.

Coaching-Konzepte
Wenn Sie das Wort Coaching hören, an was denken Sie zuerst? An bunte und übercharismatische Selbstinszenier? An Menschen in Anzügen, die in stickigen Seminar-Räumen stundenlang trocken analysieren und darüber reden, wie sie sich und ihre Fähigkeiten verbessern können? Vielleicht haben Sie sich gerade genau bei diesem Gedanken erwischt. Mir ging es bis vor kurzem genauso.

In meinem heutigen Blog-Beitrag möchte ich das Thema alternative Coaching-Konzepte näher beleuchten und wie man Mitarbeiter, Führungskräfte und vielleicht auch sich selbst dem Thema näher bringen kann.



Woher stammt der Begriff und was ist klassisches Coaching?


Der Begriff Coaching kommt aus dem Englischen ist ein sehr umfangreicher Sammelbegriff für unterschiedliche Methoden der Beratung, der im 19. Jahrhundert geprägt und in den 1970er-Jahren als Konzept für das entwicklungsorientierte Führen von Mitarbeitern adaptiert wurde. Ein klassisches Coaching kann sich dabei über Stunden, Tage oder sogar Jahre erstrecken, je nachdem welche aktiven Ziele es verfolgt. Beim Coaching selbst übernimmt dabei eine Art Mentor (dem Coach) die Durchführung und begleitet den interaktiven Prozess, der auf einzelne Klienten (Coachee) oder ganze Personen-Gruppen abgestimmt ist.

Wichtig beim Coaching ist eine vertrauensvolle Basis zwischen dem Coach und dem Coachee, um sich auf den Prozess einlassen zu können. Dabei bringt werden keine vordefinierten Lösungsansetze oder Regeln vermittelt, sondern der Coach wirkt unterstützend durch Fragestellungen oder Rollenspiele auf den Coachee ein, um eine Selbstreflexion zu ermöglichen, dessen Selbstwahrnehmung zu fördern und eine für sich passende Lösung findet und das vorangesetzte Ziel erreicht. Bei einem Coaching ist der Klient kein Patient, sondern dem Coach gleichgestellt.

Mehr zum Thema Coaching: https://www.landsiedel-seminare.de/coaching-welt/wissen/fragen/was-ist-coaching.html

Coaching Mal anders: Alternative Konzepte


Wer sagt eigentlich, dass ein Coaching immer in Seminarräumen stattfinden müssen? Um ein Coaching durchzuführen, bedarf es einer oder mehrere bestimmter Methoden und einem Konzept für die Durchführung, die der Coach als Prozessbegleiter festlegt. Und hier liegt die Krux: Genauso vielfältig, wie Klienten und deren Ziele, sind auch die Ansätze, die von Coach zu Coaching unterschiedlich sein können. Natürlich gibt es auch hier die klassischen Ansätze, wie etwa Gesprächsführung, Fragetechniken, Mentales Training, Transaktionsanalyse, das provokative Coaching, usw., doch daneben gibt es noch eine Vielzahl anderer Konzepte.

Das Outdoor-Coaching


Als Mensch, der viel mit dem Thema Natur anfangen kann, hat mich besonders das Konzept des Outdoor Coaching Jens Richter begeistert. Der Fokus des Coaching liegt dabei nicht darauf draußen in der Natur zu sein, wie der Name es vielleicht vermuten läßt, vielmehr soll die Abgeschiedenheit in der Natur dazu verhelfen den Fokus mehr auf sich selbst zu lenken, ohne die Ablenkung des Alltags. Und seien wir mal ehrlich: Wer hat keine Probleme mit Aufmerksamkeit, wenn zum Beispiel ständig ein Telefon klingelt, die Gedanken sich um Kunden drehen oder man einen vollen Terminkalender mit Erledigungen und Aufgaben vor sich hat? In einer „urigen Waldhütte“ am Waldrand hat man diese Probleme nicht oder wird wenigstens mit der Zeit etwas freier in seinen Gedanken und so offener für das Seminar.


Coaching im Gehen


Gehen ist simpel. Gegen ist gesund und vermindert Stress. Niemand muss groß darüber nachdenken, wie es funktioniert. Man geht einfach. Und jeder der einen längeren Spaziergang genutzt hat, um seinen Kopf freizubekommen, versteht den Ansatz dieses einfachen Konzeptes Coaching im Gehen. Die Lösung einer Aufgabe oder eines Problems wird mit der alltäglichen Erfahrung verbunden und führt so schneller zum Ziel.


Team-Coaching


Auch wenn das Team-Coaching schon fast zu den gewöhnlichen Konzepten gehört, soll es hier Erwähnung finden. Beim Team-Coaching wird das Team als System betrachtet. Der Fokus liegt dabei auf der Teamleistung und dem erreichen eines gemeinsamen Ziels, welches als Lern- und Entwicklungsmaßnahme zu verstehen ist. So kann der einzelne sich seiner Rolle im Team und das Team gemeinsam Selbstreflexion betreiben und zum Beispiel die Kommunikation stärken.


Golf-Coaching


Manager lieben es: Das Golf-Spiel! Aber was für den einen nur ein entspannender Sport ist, kann für den anderen genau das richtige Konzept sein, um die eigene innere Haltung zu verdeutlichen. So wird die Fahne im Golfloch zum Symbol für ein Ziel, Hindernisse wie der Bunker stehen für die zu meisternde Situationen und der Schläger wird zum Werkzeug.

Meeres-Coaching


Das Meer hat eine besondere Faszination auf den Menschen. Es ist ein Ort der Erneuerung, Ruhe, Entspannung und Energiequelle. Das Konzept dahinter ist der „Effekt des Ortswechsel“ gepaart mit dem Faktor der Entspannung. Während man aufs Meer blickt und die salzige Luft bewusst einatmet wird der Geist geöffnet und schafft so Platz für Selbstreflexion. Dass eigentliche Coaching nutzt dann diesen Zustand aus.


Die soeben aufgeführten sind natürlich nur fünf Beispiele, wie Coachings interessanter gestaltet werden können. Sicherlich gibt es noch unzählige andere Konzepte, die man für sich selber entdecken kann und sollte, denn ein Coaching bietet immer einen Mehrwert für die eigene Persönlichkeit und den Umgang mit anderen Menschen.


Wenn Sie sich für Kurse zum Thema Coaching interessieren, können Sie hier weiter zum Thema informieren:
Studienkurs Business Coach
Studienkurs Paar & Familien Coach
Studienkurs Fitnesscoach
Studienkurs Food-Coach




Weitere passende Studienkurse:

Du bist hier: StartseiteBlogAlternative Konzepte des Coachings
nach oben
Ihre Auflösung ist zu gering, um diese Webseite optimal darzustellen. Klicken Sie:
zur Mobilen Version
Datenschutzeinstellungen Diese Webseite verwendet Cookies, um essenzielle Funktionen zu ermöglichen, das Angebot zu verbessern und die Nutzung der Webseite zu analysieren. Unter Cookie-Einstellungen können Sie selbst entscheiden welche Cookies sie zulassen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

AktiviertEssenzielle Cookies, notwendig für den Betrieb der Webseite
DeaktiviertVerwendung von Tracking-Technologien, u.a. Google Analytics
DeaktiviertVerwendung von externen Adserver-Technologien zur Bereitstellung relevanter Werbung
DeaktiviertVerwendung von externen Multimedia- und Streamingdiensten, u.a. YouTube, Vimeo
DeaktiviertVerwendung von Cookies für interne Funktionen, z.B.: Merklisten